Seth Rollins Entrance

Review

  • External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    BURN IT DOWN!


    Sofort als diese drei Worte lautstark aus den Boxen dröhnen, gibt es einen riesen Knall und es schießt Pyro aus den Seiten des Titantrons. Das Publikum rastet aus. Nicht lange dauert es bis sich der Visionary hier zu Gesicht begibt, der hier ziemlich selbstsicher aus dem Eingang herausmaschiert kommt und ab und zu der Luft ein paar imaginäre Tritte zuwirft. Danach geht er mit geduckter Haltung, und beiden Händen an die Jacke gehalten, Schritt für schritt weiter die Stage hinunter, ja manche könnten sogar meinen, dass er hier eine Art Tanz vorführt. Dann stellt er sich mit beiden Armen weit ausbreitet auf die Rampe, während er ein dickes Lachen im Gesicht behält und die Reaktionen aus den Zuschauerreihen auf sich wirken lässt, welche jetzt anfangen die bekannteste Stelle seiner Theme einheitlich mitzusingen.


    814154231_1.png


    Er geht weiter hinunter und lässt seine Arme dabei ausgestreckt, während er sich immer näher zum Ring bewegt...


    Tony Chimel: “Ladies and Gentlemen…. it is my pleasure to introduce to you… from Davenport, Iowa… weighing 217 pounds… he is the one who laughs best… SETHH "FREEEAAKIIIINNN" ROLLLLLLLLLLLIIIIIIINS!“


    Kurz bevor die Musik wieder zu dem Part springt, wo sich jeder einbezogen gefühlt, weil es einfach ein Ohrwurm ist, der einfach nicht aus dem Kopf geht, wird ein weiteres BURN IT DOWN aus den Lautsprechern rausgescreamt, gefolgt von den Flammen der Pyro. Am Ring angekommen dreht er sich in seinem Solotanz zwei Mal um die eigene Achse, gibt dann mit den Händen wedelnd, imaginär den Dirigenten vor und führt seine Hand zu seinem Ohr um den lieblichen Gesängen des MWR Universums nochmal Gehört zu schenken, bis er dann ein letztes Mal seine Jacke zurechtrückt und über die Treppe den Ring betritt.


    seth1004c_1.png


    Dort angekommen breitet er seine Arme ein letztes Mal aus, bis seine Theme leise verstummt.